Pressemitteilungen
11.05.2016, 15:05 Uhr
Marwitz gibt bekannt: Rennbahn Hoppegarten erhält 200.000 Euro Fördermittel des Bundes

Im Rahmen des Denkmalpflegeprogrammes „National wertvolle Kulturdenkmäler“ wird die Rennbahn Hoppegarten in diesem Jahr mit 200.000 Euro durch den Bund gefördert.

Der Bundestagsabgeordnete Hans-Georg von der Marwitz freut sich über die positive Nachricht aus Berlin: „Der Name Hoppegarten steht synonym für die Freude am Reitsport und die finanzielle Anerkennung hilft dabei, das Kulturdenkmal Rennbahn auch für die Zukunft zu bewahren.“ 1868 gegründet gehört der Traditionsbetrieb zu den bedeutendsten Pferderennbahnen in Deutschland und zieht auch heute noch zahlreiche Besucher zu den Renntagen nach Hoppegarten.

Bereits 2013 wurde die Rennbahn in das Denkmalpflegeprogramm des Bundes aufgenommen. Die Förderung dient vor allem dem Substanzerhalt und Restaurierungsarbeiten.


Im Rahmen des Programms „National wertvolle Kulturdenkmäler“ werden in diesem Jahr 6 Mio. Euro in den Erhalt national wertvoller Denkmäler investiert. Die Finanzierung erfolgt über den Haushalt der Beauftragten für Kultur und Medien, Staatsministerin Prof. Monika Grütters. Seit 1950 wurden über das älteste deutsche Denkmalpflegeprogramm 640 Kulturdenkmäler gefördert.

 

 

aktualisiert von Axel Metzler, 11.05.2016, 15:06 Uhr

Diese Seite in einem sozialen Netzwerk veröffentlichen:

  • Twitter
  • Facebook
  • MySpace
  • deli.cio.us
  • Digg
  • Folkd
  • Google Bookmarks
  • Yahoo! Bookmarks
  • Windows Live
  • Yigg
  • Linkarena
  • Mister Wong
  • Newsvine
  • reddit
  • StumbleUpon
CDU Deutschlands CDU Märkisch-Oderland CDU Barnim Deutscher Bundestag
Angela Merkel CDU.TV Newsletter CDU/CSU-Fraktion im Deutschen Bundestag
Kuppelkucker - Deutscher Bundestag für Kinder
© Mitglied des Deutschen Bundestages  | Startseite | Impressum | Kontakt | Inhaltsverzeichnis | Realisation: Sharkness Media | 0.30 sec. | 58626 Besucher