Pressemitteilungen (Archiv)
28.11.2012, 18:43 Uhr | Hans-Georg von der Marwitz
Landwirtschaftliches Leitbild für zukunftsfähige ländliche Regionen
Am Donnerstag diskutiert der Deutsche Bundestag einen Antrag der Koalition zur Zukunft des ländlichen Raumes. "Regionale Vielfalt sichern und ausbauen", so der Titel.
"Ohne eine starke Landwirtschaft wird es nicht gehen", sagt der Unionsabgeordnete Hans-Georg von der Marwitz und unterstreicht die Wichtigkeit der Koalitionsinitiative zur Stärkung der ländlichen Regionen. "Angesichts der demographischen Veränderungen und der Entwicklung auf dem Bodenmarkt kommt dieser Antrag für unsere Dörfer zur rechten Zeit", so der MdB.

Der Aufkauf maroder Agrargesellschaften mit außerlandwirtschaftlichem Kapital befeuere in den neuen Bundesländern zusätzlich den Strukturwandel. Subventionsoptimierung und einseitige Wirtschaftsweise seien die Folgen. Auch die Feldarbeiten würden immer häufiger durch Lohnunternehmen oder Saisonarbeiter erledigt.

"Mir ist es wichtig, dass wir vor dem Hintergrund des Transformationsprozesses hin zu gigantischer Konzentration von Agrarfläche ein klares politisches Leitbild für die Landwirtschaft formulieren", erläutert Marwitz, "Regionale Verwurzelung, ökologisches und ökonomisches Wirtschaften sowie die Generationenfolge in den Familienbetrieben sind bewährte Stärken der Landwirtschaft. Diese gilt es zu bewahren und zu fördern."

Aus Sicht des Abgeordneten bietet der CDU/CSU - FDP - Antrag gute Ansätze, gerade im Hinblick auf die anstehende Reform der Gemeinsamen Agrarpolitik der Europäischen Union (GAP): "Wir brauchen eine Förderpraxis im Sinne eines bäuerlichen Leitbildes, um eine Diversifizierung der Unternehmen im ländlichen Raum zu unterstützen."

Gleichzeitig müsse die zweite Säule der GAP für Investitionen in ländliche Strukturen ungekürzt beibehalten werden. "Die gezielte Förderung von Regionalwirtschaft, Infrastruktur und Daseinsfürsorge muss auch für die Gesamtgesellschaft Priorität haben, schließlich werden dort Leistungen für alle erbracht", so Marwitz abschließend.
Zusatzinformationen zum Download
aktualisiert von Sebastian Krahnert, 29.11.2012, 10:46 Uhr

Diese Seite in einem sozialen Netzwerk veröffentlichen:

  • Twitter
  • Facebook
  • MySpace
  • deli.cio.us
  • Digg
  • Folkd
  • Google Bookmarks
  • Yahoo! Bookmarks
  • Windows Live
  • Yigg
  • Linkarena
  • Mister Wong
  • Newsvine
  • reddit
  • StumbleUpon
CDU Deutschlands CDU Märkisch-Oderland CDU Barnim Deutscher Bundestag
Angela Merkel CDU.TV Newsletter CDU/CSU-Fraktion im Deutschen Bundestag
Kuppelkucker - Deutscher Bundestag für Kinder
© Mitglied des Deutschen Bundestages  | Startseite | Impressum | Kontakt | Inhaltsverzeichnis | Realisation: Sharkness Media | 0.33 sec. | 30449 Besucher