Archiv
08.09.2013, 22:01 Uhr | Axel Metzler
Marwitz unterwegs in Petershagen-Eggersdorf, Werneuchen, Altlandsberg und Hoppegarten
Am vergangenen Wochenende besuchte der Bundestagsabgeordnete bei seiner Tour durch den Wahlkreis wieder verschieden Veranstaltungen und kam dabei mit vielen Bürgern ins Gespräch.
Hans-Georg von der Marwitz MdB auf der Gewerbe- und Kulturmesse in Petershagen-Eggersdorf
Märkisch-Oderland–Barnim II - Zur Eröffnung der Gewerbe- und Kulturmesse fuhr der CDU-Bundestagsabgeordneter am Freitag in die Giebelseehalle nach Petershagen-Eggersdorf. Über 100 Aussteller präsentierten dort ihre Projekte und Konzepte. Neben Unternehmern und Initiativen aus der Region waren auch die politischen Parteien vertreten. Die Messe bot einen bunten Jahrmarkt der Ideen mit vielen Gelegenheiten zum gegenseitigen Austausch und Kennenlernen.

Am Samstag war Hans-Georg von der Marwitz auf Einladung der CDU Werneuchen in Weesow. Die CDU hatte dort anlässlich der Erinnerung an die Opfer des NKWD-Lagers zu einer Gedenkstunde eingeladen. In dem Speziallager kamen kurz nach dem Zweiten Weltkrieg mehr als tausend Gefangene ums Leben. Entkräftet, ausgezehrt und unter katastrophalen Bedingungen litten tausende Kriegsteilnehmer und Unschuldige in dem Lager unter der Kontrolle durch den stalinistischen Geheimdienst. Marwitz erinnerte in seiner Rede an die Schrecken des Krieges und an die systematische Verdrängung stalinistischer Verbrechen zu Zeiten der DDR.

Einen ausführlichen Bericht der MOZ finden Sie unter: http://www.moz.de/heimat/lokalredaktionen/bernau/artikel3/dg/0/1/1196291/

Am Nachmittag dann fuhr Marwitz nach Altlandsberg. Dort hatte die Gemeinde zum zweijährig stattfindenden Vogelscheuchenmarkt geladen. Wunderschön geschmückt und in herbstlichen Farben präsentierte sich Altlandsberg seinen Besuchern. Höfe und Gassen, Markt und Kirchen boten Gelegenheit zur Entdeckungstour durch den mittelalterlichen Stadtkern.

In Oranienburg fand am 7. September außerdem eine große Live-Veranstaltung mit Bundeskanzlerin Angela Merkel statt. Über 2.000 Fans und politisch Interessierte strömten zum Schlossplatz. Marwitz und andere nutzen die Möglichkeit, um als Politiker für ihre Arbeit zu werben. Das schöne Wetter und die vorherrschende Farbe CDU-Orange sorgten für eine fröhliche Stimmung zwei Wochen vor der Bundestagswahl.

Zum Abschluss seiner Wahlkreisbereisung stattete Hans-Georg von der Marwitz noch der Gemeinde Hoppegarten einen Besuch ab. Auf Einladung des Bürgermeisters a.D. Klaus Ahrens war der Bundestagsabgeordnete nachmittags Gast beim Pferderennen auf der berühmten Trabrennbahn. Unter dem Hauptsponsor, dem Landmaschinen Hersteller John Deere, boten viele Aussteller ein buntes Rahmenprogramm für die ganze Familie. Höhepunkt des Renntages war schließlich das Auktionsrennen über 1.400 m, das der Hengst Beau Reve für sich entscheiden konnte.

aktualisiert von Sebastian Krahnert, 16.09.2013, 14:44 Uhr

Diese Seite in einem sozialen Netzwerk veröffentlichen:

  • Twitter
  • Facebook
  • MySpace
  • deli.cio.us
  • Digg
  • Folkd
  • Google Bookmarks
  • Yahoo! Bookmarks
  • Windows Live
  • Yigg
  • Linkarena
  • Mister Wong
  • Newsvine
  • reddit
  • StumbleUpon
CDU Deutschlands CDU Märkisch-Oderland CDU Barnim Deutscher Bundestag
Angela Merkel CDU.TV Newsletter CDU/CSU-Fraktion im Deutschen Bundestag
Kuppelkucker - Deutscher Bundestag für Kinder
© Mitglied des Deutschen Bundestages  | Startseite | Impressum | Kontakt | Inhaltsverzeichnis | Realisation: Sharkness Media | 0.47 sec. | 43757 Besucher